Einzelnen Beitrag anzeigen
Ungelesen 26.08.21, 22:24   #3 Top
Benutzerbild von Bitseeker
Threadstarter
Mitglied seit: Oct 2014
Beiträge: 37
Bitseeker ist offline
Bitseeker
Member
 
Versehentlich 600GB gelöscht, wie wieder herstellen? Einiges probiert, NICHTS half :/

Hallo,

Easus taugt bei mir nichts, steht ja auch da, auch alle anderen Tools (habe mittlerweile noch 10 Andere gestestet, die ich fand, alles das gleiche Ergebnis, wiederhergestellte Files sind tot und jetzt mit Hexeditor nochmals überprüft, die (überwiegend MKV, einige MP4 und Avi), bestehen nur aus 000000000000, die können nicht funktionieren und wenn es kein Tool gibt, dass das wiederherstellen kann, wars das...

Habe eben einfach mit Windows gelöscht und das zu groß kam wie immer die Frage "endgültig löschen" und ich idiot habe ja geklickt und 1s später kam mir, dass ich den falschen Ordner gekillt habe... zu spät....

Und nein, hättest Du richtig gelesen, wäre klar, dass das keine C Platte ist..
Mir sind die Dateien viel wert, aber nicht soviel, um sie einem sauteuren Dienstleister zu geben, außerdem wäre das leicht illegal mit den Movies ect ...

Also, wer ein Tool kennt, das auch die Files auf der Hexebene wieder herstellen kann, wäre mein Tag gerettet?!!?!

Denn solange die wiederhergestellten Files nur aus Gigabytes von Nullen bestehen, wird das nix, obwohl ich nicht verstehe, wie die Daten so unbrauchbar gemacht werden können, ohne das da ein Erasertool drüber ist? Das hätte ja etliche Stunden gebraucht, aber es dauerte genau 1s, alles weg bzw. unbrauchbar.. KOMISCHER WEISE NICHT die UT Files (SRT) z.B., die sind brauchbar wiederherstellbar, NUR NICHT die Videofiles...

Rein technisch sind ja nur die Einträge gelöscht und NICHTS überschrieben worden, aber die Files sind mit jedem Tool leicht zu finden, aber KEINS kann die Files brauchbar wiederherstellen.

Mit Zitat antworten Beitrag melden