Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

Letzte Themen
- von Fidja1
- von thewooter
- von thewooter
- von thewooter
- von MC_Forge
- von MC_Forge
- von MC_Forge
- von MC_Forge
- von thewooter

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 14.06.21, 20:58   #1
Benutzerbild von Aracnorb
Mitglied seit: Sep 2014
Beiträge: 59
Aracnorb ist offline
Aracnorb
Member
 
Rechtslagen beim Besitz von Spielen, Programmen, Musik und Filmen

Liebe Mitglieder,

mich würde grundsätzlich mal die Rechtslage beim Besitz von Spielen, Programmen, Musik und Filmen interessieren, die offensichtlich eine „Sicherheitskopien“ sind, weil es hier ja wohl doch einiges zu differenzieren gibt.

- Wird unterschieden, ob Daten (stellvertretend für Spiel, Programm, Musikstück oder Film) 10 Jahre oder 1 Jahr alt sind?
- Inwieweit bin ich in der Nachweispflicht im Falle der Fälle, dass ich die Daten physisch besessen oder gekauft habe und es sich um eine reguläre Sicherheitskopie handelt?
- Wie gefährlich ist letztendlich der Besitz (nicht der Download, solange dieser nicht nachweisbar ist)?
- Wie hoch sind die Streitwerte im Fall der Fälle?

Und ganz konkret: Wenn die Polizei aus einem anderen Grund die Daten eines Computers prüft und feststellt, dass sich darauf illegale Sicherheitskopien befinden, wie ist das Prozedere und mit was muss oder kann man rechnen?

Fragen über Fragen, die mich einfach mal interessieren würden

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 20.06.21, 14:24   #2 Top
Benutzerbild von Aracnorb
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2014
Beiträge: 59
Aracnorb ist offline
Aracnorb
Member
 
Rechtslagen beim Besitz von Spielen, Programmen, Musik und Filmen

Sorry für den Push aber gibt es hierzu keine Informationen?

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 20.06.21, 22:46   #3 Top
Benutzerbild von Timitrios
Mitglied seit: Dec 2014
Beiträge: 22
Timitrios ist offline
Timitrios
Member
 
Rechtslagen beim Besitz von Spielen, Programmen, Musik und Filmen

interessante Fragen, würde mich auch interessieren.
Wenn ich in gugl die Überschrift (Rechtslagen beim Besitz von Spielen, Programmen, Musik und Filme) eingebe, erhalte ich zb die 3Jahre alte info:
https://www.pcwelt.de/ratgeber/Legal....-7932244.html

Geändert von Timitrios (20.06.21 um 22:53 Uhr). Grund: überarbeitet
Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Ungelesen 25.06.21, 13:14   #4 Top
Benutzerbild von Aracnorb
Threadstarter
Mitglied seit: Sep 2014
Beiträge: 59
Aracnorb ist offline
Aracnorb
Member
 
Rechtslagen beim Besitz von Spielen, Programmen, Musik und Filmen

Das gibt zumindest schonmal eine genauere Info, aber immernoch viel Raum für "mehr"

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 26.08.21, 09:08   #5 Top
Benutzerbild von Kexs
Mitglied seit: Dec 2015
Beiträge: 2
Kexs ist offline
Kexs
Member
 
Rechtslagen beim Besitz von Spielen, Programmen, Musik und Filmen

Zitat:
Zitat von Aracnorb Beitrag anzeigen

Und ganz konkret: Wenn die Polizei aus einem anderen Grund die Daten eines Computers prüft und feststellt, dass sich darauf illegale Sicherheitskopien befinden, wie ist das Prozedere und mit was muss oder kann man rechnen?
Moin, also wie die Rechtslage ist kann ich dir nicht sagen, jedoch ist dieser Fall vor zirka vier Jahren bei mir aufgetreten. Hatte über 6 tb an Sicherheitskopien. Software, Serien, Filme, Spiele...
Sagen wir es so es ging denen nur um das andere Thema (Btm) mir da was nach zu weisen. zu den ganzen Kopien kam gar nichts. Bis heute alles gut.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
Danke
1 Benutzer
   
Antwort


 

Ähnliche Themen
Thema Forum
Brauche Hilfe bei zwei Programmen Anwendersoftware
Mit Norton 360 Programmen den Internetzugriff verbieten Microsoft


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:16 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2019 Boerse.IM/AM/IO/AI



().